Katamaran Törn-Skippertraining – die Details

By seschi 7 Monaten agoNo Comments

Erstmalig: Skippertraining & Törn kombiniert!

Diese Saison starten wir erstmalig ein Skippertraining der besonderen Art. Gemeinsam mit unserem Trainer Hans wirst du einen relativ grossen Katamaran (Privilege 465) im Rahmen eines Skippertrainings auch überstellen.
Und zwar von der Marina Sukošan (bei Zadar) nach Punat (Krk) oder von Punat (Krk) nach Sukošan.

Was ist das Besondere?

Das Besondere an diesem Törn / Training ist, dass die Distanz länger als bei einem normalen Skippertraining ist (etwa 100sm). Somit bleibt abseits des Törns auch genügend Zeit für Übungen aus dem Skippertraining in Buchten und Häfen unterwegs.

Dazu gehören u.A.:

  • Ankern
  • Hafenmanöver (anlegen / ablegen z.B. längseits, römisch-katholisch etc.)
  • Nachttörn
  • Navigationskunde
  • Schiffsübergabe (worauf ist zu achten)
  • Segelmanöver
  • Windkunde
  • und Vieles mehr…

Was bringt dir das?

Dieses Training bietet dir folgende Vorteile:

  • Ein “richtiger” Törn und ein Skippertraining kombiniert
  • Ca. das 3-4-fache an Meilen verglichen mit einem “normalen” Skippertraining
  • Realere Bedingungen verglichen mit einem “normalen” Skippertraining
  • Mehr Abwechslung
  • Üben unter Anleitung von erfahrenen Seglern

Wie komme ich wieder zurück?

Dieses Törn-Skippertraining ist ein One-Way Törn. Dementsprechend musst du wieder zum Ausgangshafen zurück. Für 70€ bieten wir unseren Teilnehmern (optional) ein Shuttle-Service bzw. einen Transfer an.
D.h. sobald ihr in Punat bzw. Sukošan seid, führt euch unser Shuttle wieder retour (Fahrtzeit ca. 3 Std.).
Gib uns einfach bei der Anmeldung Bescheid, ob du den Transfer beanspruchen möchtest!

Die Route

  • Sukošan -> Punat
  • Punat -> Sukošan

Sukošan -> Punat

  • 1.Tag
    – Treffpunkt 28.04.2017 in der Marina Sukošan am Steg beim Schiff um 14:00 Uhr (bei Interesse: um 12:00 Uhr Übernahme des Schiffes).
    – Begrüßung, Einweisung, Bezug der Kabinen.
    – Besprechung der Route und des Ablaufs, Einteilung der Wachen, erstellen eines Proviantplanes nach Erfordernissen (Essen am Schiff oder im Restaurant)
    – Schiffsrundgang, Kennenlernen des Schiffes
    – Erstes Ablegen, im Bereich der Marina erste einfache Manöver (Funktion der Schalthebel, Verhalten des Schiffes, steuern ohne Ruder, usw.)
    – Gegen 18:00 Uhr wieder fest am Steg. Erledigen der Einkäufe, verstauen, anschließend essen.
  • 2.Tag
    – 09:00 Uhr Ablegen
    – Erster Schlag nach Uvala Lukovo Sugarje (ca. 34 sm)
    – Dort im ehemaligen Militärhafen perfekte Bedingungen für alle Arten von An- und Ablegemanövern. Hier wird auch übernachtet, kein Restaurant, daher Abendessen am Schiff.
  • 3.Tag
    – 9:00 Uhr ablegen
    – Zweiter Schlag nach Rab (ca. 26sm)
    – In Rab üben wir An- und Ablegemanöver. Nach verdienter Rast geht es weiter zum Stiegenwirt (Supetarska Draga – ca. 10sm).
    – Dort sind perfekte Bedingungen zum Ankern (und Anlegen über Heckleine) üben.
    – Gemeinsames Abendessen, der Wirt ist eine Show für sich.
    – Gegen 21:00 Uhr Ablegen Richtung Punat (ca. 17sm).
    – Fest am Steg in Punat gegen 24:00 Uhr
  • 4.Tag
    – Beginn 10:00 Uhr
    – Wir üben was noch geübt werden muss, ca. 11:00 Uhr wieder in der Box.
    – 12:00 Uhr Abschluss und Verlassen des Schiffes
    – Mit dem Auto geht es (eventuell nach dem Essen ) wieder zurück nach Sukosan.

Punat -> Sukosan

  • 1.Tag
    – Treffpunkt am 09.05.2018 in Punat am Steg beim Schiff um 14:00
    – Begrüßung, Einweisung, Bezug der Kabinen
    – Besprechung der Route und des Ablaufs, Einteilung der Wachen, erstellen eines Proviantplanes nach Erfordernissen (Essen am Schiff oder im Restaurant)
    – Schiffsrundgang, Kennenlernen des Schiffes
    – Erstes Ablegen, im Bereich der Marina erste einfache Manöver (Funktion der Schalthebel, Verhalten des Schiffes, steuern ohne Ruder, usw.)
    – Gegen 18:00 Uhr wieder fest am Steg. Erledigen der Einkäufe, verstauen, anschließend essen.
  • 2.Tag
    – 09:00 Uhr Ablegen
    – Einige Manöver in der Bucht, anschließend erster Schlag nach Rab (ca. 24sm)
    – In Rab üben wir An- und Ablegemanöver.
    – Hier wird auch übernachtet
  • 3.Tag
    – 09:00 Uhr ablegen
    – Zweiter Schlag Weiterfahrt nach Novalija (ca. 15 sm), soweit möglich Hafenmanöver
    – Nach dem Essen Weiterfahrt in die Bucht Mandre (ca. 6sm), am Steg davor Ankermanöver
    – Abendessen im Restaurant, gegen 21:00 Uhr
    – Dritter Schlag Nachtfahrt nach Zadar (ca. 26sm)
    – Fest am Steg gegen 24:00 Uhr
  • 4.Tag
    – Beginn 09:00 Uhr
    – Wir üben, was noch geübt werden muss.
    – Weiterfahrt nach Sukošan (ca. 6 sm)
    – Gegen 11:00 Anlegen am Steg, 12:00 Uhr Abschluß und Verlassen des Schiffes

Termine

Törn-Skippertraining Sukošan -> Punat von 28.04. – 01.05.2018

Törn-Skippertraining Punat -> Sukošan von 09.05. – 12.05.2018

Category:
  Skippertraining
this post was shared 0 times
 000

Leave a Reply

Your email address will not be published.